· 

Kinderbus für die Krippenkinder

Nachdem die eigentlich geplante Anschaffung der Nestschaukel für den Krippenbereich leider aufgrund der baulichen Gegebenheiten nicht möglich war, haben die Krippenerzieherinnen einen Alternativwunsch an den Förderverein herangetragen. Für Ausflüge mit den Kindern sollte ein Kinderbus her. „Ein Kinderbus? Was ist denn das?“ haben wir uns zunächst gefragt und uns dann mit den möglichen Angeboten beschäftigt. Die Wahl fiel auf einen 6-Sitzer, so dass die Kleinsten – diese sind ja erst zwischen 1 und 2 Jahren alt – bequem chauffiert werden können, sofern die kleinen Füße sie nicht mehr tragen können. Neben den bereits im Förderverein eingeplanten Geldern, hängten die Erzieher ein Plakat auf, das zusätzliche Finanzmittel für die Anschaffung einbrachten. Hierfür an alle Spender nochmals herzlichen Dank!